Fahrer

Teilnehmerfeld des Brookmerland Cup´s 2017

Jakob Weets

Jakob (rechts) ist der aktuelle Meister des Brookmerland-Cups.

Dem alten Hasen macht niemand so schnell was vor. Durch die

mehrfach gewonnene Meisterschaft zählt Jakob immer zum

absoluten Favoritenkreis wenn es um den Cup geht.

Dr. Markus Connemann

 

Markus ist der akribische Perfektionist. Niemand macht sich im Vorfeld und Nachgang des Rennens soviele Gedanken um einfach noch schneller zu werden.

Der Mann mit der "86" ist in jedem Rennen auf dem Podium zu finden.

Manfred Viertel

Manfred gehört auch zum Favoritenkreis um den jährlichen Cup. Er sammelt stetig Punkte und mit neuem Chassis wird sicherlich der Gesamtsieg 2017 angepeilt

 

Michael Schoon

Stieg 2016 in den laufenden Cup ein und konnte gleich mit Tagessiegen auf sich aufmerksam machen. Saisonziel 2017: Immer mal wieder das Treppchen besuchen.

Jürgen Axt

Ebenfalls seit 2016 dabei. Nach anfänglichen Setup-Schwierigkeiten, mittlerweile nicht mehr weit von der Spitze entfernt

Ole de Vries

Trotz seines jungen Alters weist Ole bereits Routine auf und wird die erfahrenen ein ums andere Mal ärgern wollen.

Berthold Aeilts

Er will es wieder wissen und steigt aktiv in den Cup ein. Neben Bahnberetiber Hermann der erfahrenste Fahrer.

Hermann Aeilts

Bahnbetreiber und erfahrenster Pilot. Es wird spannend zu sehen sein, ob sein Gewichtsnachteil durch sein Können kompensiert werden kann.

Manuel Viertel

Im Leihkart ist der 15 Jährige einer der schnellsten. Wenn die Nerven mitspielen wird er sicher ganz vorne mitfahren.

Andre Meyenburg

Mit dem Leihkart sehr schnell. Der 18 Jährige möchte in 2017 Erfahrung bei den Rennkartfahrern sammeln. Sollte er die Nerven behalten werden wir ihn auf dem Podium wiederfinden.

Jens Petersen

Nach 3 Jahren Rennkartpause wieder in den Cup eingestiegen. Fuhr gleich am ersten Renntag auf die Pole. Mit ihm ist definitiv zu rechnen.